Blutegel, tierische Helfer mit Ekel Image

Sie faszinieren mich schon seit 2005. Seither arbeite ich sehr gerne mit ihnen und halte öffentliche Vorträge über meine kleinen Kollegen.

Blutegel gehören nur in die Gruppe der Ringelwürmer, auch wenn diese für uns primitiv wirken, wussten damalige Ärzte schon um ihre Fähigkeiten.

Der Blutegelspeichel Saliva, gibt dem Patienten entzündungshemmde, entkrampfende und schmerzlinderne Substanzen. Dieser ist bis heute noch nicht vollständig entschlüsselt. Einigermaßen erforscht ist bis heute nur ein kleiner Teil von ca. 100 Wirkstoffen, dazu gehören u.a. Hirudin, Hyaluronidase.

 

Daraus ergeben sich viele Anwendungsmöglichkeiten...

- Erkrankungen der Gelenke (zum Beispiel: Arthrose,Hüftdysplasie, Rheuma,        

  Sehnenenztündung, Schleimbeutelabriss                 

- Akute Diskopathie (HD), Spondylositis

- Bluterguss, Quetschungen, Prellung

- Abszessen, Furunkeln

- Spannungskopfschmerzen

- Sinusitis, Rhinitis,Tinitus

- Besenreiter

- Hämorrhoiden,

- Herpes zoster,Venöse Stauungen, Krampfadern,Thrombosen, Spannungskopfschmerzen,

- Diabetischer Fuß

 

...u.v.m.

 

Hinweis im Sinne des Paragraphen 3, HWG:

 

Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutisch als auch diagnostischer Art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt wird.

elkegiesin.de© - November 2019